Zahlungsunfähigkeit: Ein Unternehmen ist zahlungsun-
fähig, wenn es notwendige Zahlungen, z.B. an Lieferanten oder Löhne nicht mehr durchführen kann. (38)